Innovative Bewässerung in Zeiten des Klimawandels

Direkter Ansprechpartner, Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, 3 Jahre Garantie

Naassan Com GmbH. Seit über 20 Jahren Ihr zuverlässiger Partner.

Mobile Bewässerung

Spart Zeit & Geld und schont die Umwelt

TreeBag Bewässerungssack PE

TreeBag Bewässerungssack PE
92x86cm, ca. 75l, Polyethylen

ab 19,50 € / Stück

TreeBag Bewässerungsring PVC

TreeBag Bewässerungsring PVC
Ø 96cm, ca. 75l, Polyvinylchlorid

ab 21,79 € / Stück

TreeBag Bewässerungssack PVC

TreeBag Bewässerungssack PVC
92x86cm, ca. 75l, Polyvinylchlorid

ab 17,00 € / Stück

TreeBag® – easy watering

In Zeiten des Klimawandels zählt jeder Baum. Denn Bäume wandeln Kohlendioxid (CO2) in Sauerstoff (O2) um und indem sie CO2 binden, verlangsamen sie zusätzlich den Klimawandel. Zudem filtern sie mit ihren Blättern Staub und Partikel aus der Luft und reinigen diese. Stirbt ein Baum, fällt er nicht nur als Sauerstoffproduzent weg, sondern gibt durch die Zersetzung seines Holzes das gebundene CO2 frei, das wieder in die Luft gelangt. Bäume sind daher ein entscheidender Faktor für Umwelt und Klima und ihr Erhalt lebensnotwendig. Ohne sie hätten wir kaum Sauferstoff zum Atmen.
Um die Bewässerung der Bäume musste man sich früher nicht sorgen, denn Niederschläge machten das Gießen von Bäumen größtenteils überflüssig. Selbst wenn es über eine längere Phase nicht regnete, war die Wasserversorgung durch den feuchten Boden gewährleistet. Doch die trockenen Sommer der letzten Jahre haben den Boden auch in tieferen Schichten ausgetrocknet und sich zu einer permanenten Gefahr für Bäume entwickelt. Viele Bäume haben den Wassermangel und die dadurch bedingte Austrocknung und Anfälligkeit für Krankheiten nicht überstanden. Um den Verlust auszugleichen, werden vermehrt Jungbäume gepflanzt, deren Wasser- und Nährstoffversorgung gewährleistet sein muss genau wie die älterer Bäume an trockenen Standorten. Ihre Versorgung mit Wasser erfolgt nicht mehr automatisch durch Regen, sondern muss mit viel Arbeits- und Kostenaufwand sichergestellt werden. Die Trockenheit erschwert das Gießen der Bäume zusätzlich, weil der ausgetrocknete Boden das Wasser nicht schnell genug aufnehmen kann und es wegfließt.
Die Treebag Bewässerungssäcke sind die effiziente Lösung für das Problem der Baumbewässerung, ob es um Stadtbäume geht oder um Bäume im eigenen Garten, in Baumschulen oder vielleicht auf dem Golfplatz. Die Bewässerung mit einem Bewässerungssack hat sich als effiziente Methode bewährt.

Illustration Bewässerung ohne TreeBag Bewässerungssack

Bewässerung ohne TreeBag

Einfach und Genial zugleich

Das System, das dem Bewässerungssack zugrunde liegt, ist einfach und genial zugleich, nämlich Tröpfchenbewässerung. Durch Tröpfchenbewässerung wird der Baum effizient bewässert, ohne dass Wasser unnötig verschwendet wird. Beim herkömmlichen Gießen fließt viel Wasser ungenutzt weg, bevor es in den Boden dringen kann. Der Bewässerungssack hingegen besitzt Ablauflöcher, die das Wasser langsam abgeben, so dass der Boden genug Zeit hat, das Wasser genau da aufzunehmen, wo es vom Baum gebraucht wird, und zwar an der Wurzel. Zusätzlich schützt der Bewässerungssack vor Verdunstung, da er direkt auf der bewässerten Stelle aufliegt. Das Erdreich kann die Feuchtigkeit speichern. Auf diese Weise kann das Wasser tief in den Boden dringen und optimal genutzt werden.

TreeBag spart Zeit & Geld

Der TreeBag® Bewässerungssack spart Geld und Zeit, indem er das Wasser langsam an das Erdreich abgibt. Zum einen kann kein Wasser verschwendet werden und an der Oberfläche wegfließen, bevor es vom Boden aufgenommen wird. Zum anderen verlängern sich die Gießintervalle, was den Personalaufwand und damit Kosten verringert.

Illustration Bewässerung mit TreeBag Bewässerungssack

Bewässerung mit TreeBag

Praktisch und einfach zu handhaben

Der Bewässerungssack wird um den Baumstamm mithilfe eines Reißverschlusses befestigt, so dass er den Stamm umschließt. Dadurch bleibt er am Baumstamm und kann nicht wegkippen. Der Reisverschluss bietet zudem die Möglichkeit, mehrere Bewässerungssäcke miteinander zu verbinden und die Größe dem Baumstamm anzupassen. Über die Einfüllöffnung wird der Bewässerungssack mit sauberem Wasser befüllt.

Der TreeBag® Bewässerungssack hat sich längst bewährt und wird bereits in einigen Städten erfolgreich eingesetzt. Manche Städte verwenden seit mehreren Jahren Bewässerungssäcke und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Sie schätzen die unkomplizierte Handhabung und die Effizienz des Bewässerungssacks.

  • TreeBag® Bewässerungssack in der Anwendung
    TreeBag® Bewässerungssack in der Anwendung

Mehr Informationen

Benötigen Sie weitere Informationen?
Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail, rufen Sie uns an oder setzen Sie sich über unser Anfrageformular Institutionen oder Anfrageformular Endkunden mit uns in Verbindung.

Wir freuen uns auf Sie

Ihr TreeBag®-Team

BaumBlog

In unserem TreeBag BaumBlog finden Sie Beiträge zum Thema Bewässerung und Umwelt.

Klimabäume

Die Sommer werden immer heißer und die Trockenphasen länger. Viele heimische Baumarten vertragen die zunehmenden Klimaveränderungen nicht. Selbst wenn sie den Trockenstress überstehen, sind sie so geschwächt, dass sie anfällig werden für Krankheiten und Schädlinge. Je weniger Baumarten zur Verfügung Weiterlesen…

Der Stadtbaum

Bäume gehören für uns zum gewohnten Stadtbild. Wir nehmen sie als Selbstverständlichkeit wahr. Doch jeder Stadtbaum muss gut durchdacht sein, denn nicht jede Baumart eignet sich für jeden Standort oder ist als Stadtbaum geeignet. Gerade in Zeiten des Klimawandels müssen Weiterlesen…

Baum des Jahres 2021

Viele Länder stellen jedes Jahr einen Baum des Jahres vor. In Deutschland wählt man schon seit 1989 eine Baumart zum Baum des Jahres.

Bäume atmen CO2

Bäume sind aus vielen Gründen lebensnotwendig. Ihre Fähigkeit, Kohlenstoffdioxid aufzunehmen und Sauerstoff freizusetzen, macht sie besonders wertvoll. Was sie vor anderen Pflanzen auszeichnet, die ebenfalls CO2 aufnehmen, ist ihre Größe und Langlebigkeit. Bäume können viel CO2 speichern, etwa in ihrem Weiterlesen…

Der kühlende Baum

An heißen Sommertagen freuen wir uns über einen schattigen Platz. Die Temperaturunterschiede im Schatten und in der Sonne können je nach gemessener Lufttemperatur und Umgebung im zweistelligen Bereich liegen. Die gemessene Temperatur bezieht sich immer auf die Lufttemperatur im Schatten, Weiterlesen…

Der Baum als natürlicher Feinstaubfilter

Unsere Atemluft ist nicht nur mit gesundheitsschädlichen Gasen belastet, sondern auch mit Feinstaub. Dieser besteht aus festen Teilchen, die kleiner sind als 10 Mikrometer und aufgrund ihres geringen Gewichts lange in der Luft schweben können. Die Luftqualität hängt somit zu Weiterlesen…

Trockenstress

Ein Baum, der unter Trockenstress leidet, zeigt es auch. Seine Blätter rollen sich z. B. ein oder werden abgeworfen. Deshalb sehen wir inzwischen schon im Sommer viele trockene braune Blätter auf dem Boden liegen – ein Bild, das wir nur im Herbst gewohnt waren. Der Blattabwurf im Sommer ist alarmierend und gehört zu den Überlebensstrategien eines Baums bei längerem Wassermangel. Dadurch wird der Wasserverlust durch z. B. Transpiration reduziert. Manchmal wirft ein Baum sogar ganze Zweige ab oder intensiviert zur besseren Wasseraufnahme das Wurzelwachstum, was zur Konsequenz hat, dass weniger Blätter wachsen. Bei anhaltender Trockenheit kann deshalb ein verändertes Wachstum des Baums auftreten, der mit seinen Überlebensstrategien an seine Grenzen stößt, wenn sich der Trockenstress in die Länge zieht.